Jeder Mensch hat Wünsche und Träume

Einen Urlaub im Paradies, ein Haus am Strand, ein schickes Auto, etc.
Doch gibt es auch eine Kehrseite im Leben, die unsere Ansprüche zurückstellen lässt. Krankheit ohne ersichtliche Heilungschancen. Der unfreiwillige Verzicht auf Leben. Nichts wird dann bedeutsamer als die eigene Familie und Freunde. Die Orte, an denen man früher war, werden zum Paradies, das eigene Heim wird zur Versorgungsstelle. Der einzige Wunsch …mehr Zeit zu haben. 

Sei es eine Reise an einen bestimmten Ort, noch einmal das Meer sehen, eine Biker Tour, ein Besuch bei Angehörigen, eine Hochzeit eines Verwandten oder ein Konzert des Lieblingskünstlers zu erleben. Es gibt nichts Wichtigeres, als diese unheilbar kranken Menschen an die Orte zu bringen, von denen sie jetzt träumen. Jede Spende hilft, ob groß oder klein, diese Menschen werden dankbar dafür sein. 

Vor 1.5 Jahren wurde bei Anastasia,32 Jahre jung, ein bösartiger aggressiver Tumor, mit Metastasenbildung diagnostiziert. Ein seltener Krebs, der wenig erforscht ist.

Eine junge Frau, die durch diese Diagnose mitten aus ihrem Leben gerissen wurde. Sie hatte nach Ihrem Studium so viele Pläne, war erfolgreich in ihr Berufsleben gestartet, Ihre Berufung ist Mensch und Tier zu helfen …doch nun zählt nur der Kampf gegen den Krebs.

In den letzten Monaten musste Anastasia Operationen, langwierige Strapazen in Kliniken und Chemozyklen mit schweren Nebenwirkungen über sich ergehen lassen. All diese schulmedizinischen Therapien haben leider nicht den gewünschten und so sehr erhofften Erfolg gebracht.

Eine mögliche Chance Anastasia zu helfen, ist eine Hyperthermie Behandlung mit einem ganzheitlichen Konzept, in einer Klinik, die dafür spezialisiert aufgestellt ist. Solch eine Therapie wird leider nicht von der Krankenkasse bezahlt und findet wenig Gehör. Bei einer Hyperthermie Therapie wird der Körper kontrolliert auf 42 Grad erhitzt und danach nachhaltig entgiftet. Bei dieser Temperatur sterben Tumorzellen im Teilungsprozess ab und man hat eine Chance Tumore effektiv zu verkleinern, ohne dem Körper Gift zuzuführen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass diese Art der Therapie bei solchen Tumoren gut anspringt und derzeit ist es die einzige Möglichkeit, die Anastasia noch helfen könnte. 

Die Familie von Anastasia muss diese Kosten selber aufbringen und nach ersten Berechnungen gestalten sich die Aufwendungen für die Aufenthalte in einer solchen Klinik um die 10000,- Euro, damit ihre Tochter eine Chance hat weiterzuleben.

Ihre Berufung und Ihre Leidenschaft gilt der Ausbildung von traumatisierten Pferden und das Leben als Trainer im Sport. Sie musste Ihre eigene Anlage-& Bildungsstätte aufgeben und kann derzeit nur noch bedingt und sehr eingeschränkt Zeit mit den Tieren verbringen.

Deshalb bitten wir euch jeden noch so kleinen Betrag zu spenden, um Anastasia die Chance auf ein vielleicht völlig normales Leben zu geben. Anastasia hat noch viele Träume, Visionen wieder für Andere da zu sein und ihr größter Wunsch ist es wieder mit voller Energie Menschen im Sport zu begleiten, Ihrer Berufung nachzugehen und uneingeschränkt Zeit den Tieren zu widmen und selbst irgendwann mal wieder reiten zu können. 

Kreissparkasse Gotha

Spendenkonto: DE22 8205 2020 0300 0849 27

Stichwort: „Anastasia will leben“

Anastasia will leben!